Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Sportclubs Zittau UG

Die AGB gelten, sofern nichts anderes vereinbart ist, für die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Sportclub Zittau UG und den Personen, die die Angebote des Sportclubs Zittau UG als Mitglieder oder Schnuppergäste in Anspruch nehmen.

Anmeldung und Vertragsabschluss ( Mitgliedschaft)

Der Umfang der Kurse (Ort, Zeit, Dauer, Inhalt und/oder Handlungsfeld) ergibt sich aus den Kursbeschreibungen in der zum Zeitpunkt der Anmeldung veröffentlichten Fassung (Aushang, Flyer, Internet). Die Anmeldung zu einem Kurs bzw. Gesamtpaket erfolgt durch den Interessenten online und ist verbindlich. Die damit verbundene Mitgliedschaft ist grundsätzlich nicht übertragbar.

Stornierung/Rücktritt/Stilllegung

Bei Anmeldungen gilt das 14-tägige Rücktrittsrecht und das Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen laut § 355 BGB.

(1) Wird einem Verbraucher durch Gesetz ein Widerrufsrecht nach dieser Vorschrift eingeräumt, so sind der Verbraucher und der Unternehmer an ihre auf den Abschluss des Vertrags gerichteten Willenserklärungen nicht mehr gebunden, wenn der Verbraucher seine Willenserklärung fristgerecht widerrufen hat. Der Widerruf erfolgt durch Erklärung gegenüber dem Unternehmer. Aus der Erklärung muss der Entschluss des Verbrauchers zum Widerruf des Vertrags eindeutig hervorgehen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

(2) Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage. Sie beginnt mit Vertragsschluss, soweit nichts anderes bestimmt ist.

(3) Im Falle des Widerrufs sind die empfangenen Leistungen unverzüglich zurück zu gewähren. Bestimmt das Gesetz eine Höchstfrist für die Rückgewähr, so beginnt diese für den Unternehmer mit dem Zugang und für den Verbraucher mit der Abgabe der Widerrufserklärung. Ein Verbraucher wahrt diese Frist durch die rechtzeitige Absendung der Waren. Der Unternehmer trägt bei Widerruf die Gefahr der Rücksendung der Waren.“

Stornierungen müssen schriftlich an den Sportclub Zittau UG, Äußere Oybiner Str.14-16 in 02763 Zittau erfolgen.

Bei vorübergehender Verhinderung ‑ länger als 4 Wochen (z. B. Schwangerschaft, Auslandsaufenthalt, Erkrankung) kann die Teilnahme – nach vorheriger und rechtzeitiger, jedenfalls aber unverzüglicher Absprache – für den belegten Zeitraum ausgesetzt werden. Die Laufzeit des Teilnehmervertrags verlängert sich dementsprechend.

Kündigung

Wird die Mitgliedschaft nicht 14 Tage vor Ende der Laufzeit gekündigt, verlängert sie sich um die zu Vertragsbeginn gebuchte Laufzeit, jedoch nicht mehr als ein Jahr (vgl. § 309 Nr.9b BGB). Mitgliedsverträge können außerordentlich von Teilnehmer(inne)n mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende aus wichtigem Grund (z.B. Arztattest oder dauerhafte Sportunfähigkeit, Umzug in eine andere Stadt) gekündigt werden. Kündigungen aus wichtigem Grund müssen schriftlich an den Sportclub Zittau UG, Äußere Oybiner Str.14-16 in 02763 Zittau, erfolgen. Die Kündigungsfrist beginnt mit dem Eingangsdatum beim Sportclub Zittau.

Preise, Zahlungsbedingungen, Zahlungsverzug, Mahnkosten

Die Kursgebühr ist monatlich im Voraus per Lastschrift oder Überweisung zu entrichten.

Preisänderungen, frühestens nach vier Monaten nach Vertragsschluß (vgl. § 309 Nr.1 BGB), behält sich der Sportclub ausdrücklich vor. Vergünstigungen sind auf den hierfür geltenden Kurszeitraum beschränkt und weder für zurückliegende noch künftige Zeiträume anwendbar. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass nach Verlängerung der Kurslaufzeit der monatliche Beitrag an die dann jeweils gültige Kursgebührenhöhe angepasst wird. Gebührenschuldner, die mit der Zahlung in Verzug sind, können von der weiteren Kursteilnahme sofort ausgeschlossen werden. Zudem ist der Sportclub Zittau berechtigt, Mahnkostenpauschalen in Höhe von 5,00 € je Monat Zahlungsverzug zu erheben. Bei anwaltlicher und gerichtlicher Beibringung der Beträge trägt der Teilnehmer alle hierdurch entstehenden Kosten.

Sporttauglichkeit

Der Teilnehmer versichert, dass ihm keine Umstände bekannt sind, die eine Kursteilnahme ausschließen könnten (u.a. Schwangerschaft, Herzschrittmacher). Im Zweifelsfall ist der Teilnehmer angehalten, vor der Kursteilnahme seinen zuständigen Arzt zu konsultieren. Alle Fragen zum derzeitigen und bisherigen Gesundheitszustand sind wahrheitsgemäß und vollständig zu beantworten. Eventuelle Änderungen des Gesundheitszustandes sind dem zuständigen Kursleiter vom Sportclub Zittau unaufgefordert mitzuteilen, ebenso plötzlich auftretende Befindlichkeitsstörungen vor und während der Kursteilnahme.

Änderungsvorbehalte

Der Sportclub Zittau ist berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen vor oder während des Kurses vorzunehmen, soweit sie den Nutzen für den/die Teilnehmer/in nicht wesentlich ändern. Der Sportclub Zittau ist ferner berechtigt, den vorgesehenen Kurs im Bedarfsfall durch andere, hinsichtlich des angestrebten Kurszwecks gleich qualifizierte Personen zu ersetzen. Der Sportclub Zittau behält sich bei Vorliegen eines wichtigen Grundes (z.B. zu geringe Teilnehmerzahl oder Verhinderung des Kursleiters) vor, einen Kurstermin zeitlich zu verlegen oder den gesamten Kurs abzusagen. Sollten Spezial· Einzelkurse (gilt nicht für die Kurse der Gesamtpakete) nicht stattfinden, so werden die bereits gezahlten Gebühren für diesen Kurs zurückerstattet.

Sollte ein/e Teilnehmer/in wegen einer Terminverschiebung an einem Kurstermin nicht teilnehmen können, werden dem/r Teilnehmer/in Alternativtermine, soweit möglich, angeboten. Ein Anspruch auf Schadensersatz bzw. den Ersatz entstandener Auslagen entsteht dadurch nicht.

Haftung

Für Unfälle und sonstige Schädigungen des Teilnehmenden bzw. Diebstähle oder Schädigungen dessen Sachen während des Aufenthaltes im Sportclub Zittau oder während der Kursteilnahme haftet der Sportclub Zittau nur bei ihm zuzurechnendem Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Der Sportclub Zittau stellt den Kursteilnehmern für die Zeit des Aufenthalts ein Schließfach zur Verfügung. Bei Verlust oder Beschädigung des Leihschlosses oder Schlüssels wird eine Gebühr von 25,00€ erhoben. Schadensersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handlung, sind ausgeschlossen, außer bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln des SCZ. Die Kursteilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, nur bei grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung der Verkehrssicherungspflichten haftet der SCZ. Dem Teilnehmer wird empfohlen, sich gegen etwaige Unfälle zu versichern. Eine Mitversicherung über Selbstversicherungen des Sportclubs Zittau ist ausgeschlossen. Die für die Kursteilnahme notwendigen Materialien werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand zur Verfügung gestellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte bzw. Materialien sind ausgeschlossen.

Datenspeicherung, Datenschutz

Die Teilnehmer/-innen erklären ihr Einverständnis mit der elektronischen Speicherung aller personenbezogenen Daten, die für die Verwaltung der Kurse und die Abrechnung der Kursgebühren erforderlich ist. Diese Daten sind ausschließlich für interne Bearbeitungszwecke von Bedeutung und werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Teilnehmer/-innen sind mit der Speicherung der erhaltenen Daten für weiterführende Informationen einverstanden. Änderungen von personenbezogenen Daten ‑ insbesondere der Kontaktdaten- sind dem Sportclub Zittau unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

Schlussbestimmungen

Erfüllungsort für sämtliche Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis ist Zittau.

Änderungen und Ergänzungen der in diesen Bedingungen enthaltenen Bestimmungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch insbesondere für diese Regelung. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Eine unwirksame Bestimmung ist durch ergänzende Auslegungen nach Möglichkelt durch eine Regelung zu ersetzen, die deren Zweck möglichst nahekommt.